Seite erneuern

Gaming-Monitore

Ein Gaming-Monitor ist im Streben nach virtuellem Erfolg, bei dem jede Millisekunde entscheidend sein könnte, absolut unverzichtbar. Dank der kurzen Reaktion und hohen Bildwiederholfrequenz kann er schnell auf Bildänderungen reagieren und selbst komplizierteste Actionszenen flüssig und scharf darstellen. Schauen Sie sich unser Angebot an, wo Sie den Gaming-Monitor günstig erwerben können.

Parameter spezifizieren
331 Ergebnisse

Gaming-Monitore

Gaming-Monitore – Geschwindigkeit steht an erster Stelle

Top-Gaming-Monitore bieten vor allem maximale Geschwindigkeit. Wie ist aber die Geschwindigkeit mit dem Bild verbunden? Lesen Sie weiter über die Reaktionszeit und die Bildwiederholfrequenz - die beiden wichtigsten Parameter jedes Gaming-Bildschirms.

Gaming-Bildschirme und Bildwiederholfrequenz

Bildwiederholfrequenz gibt an, wie viele Bilder die Gaming-Bildschirme in einer Sekunde anzeigen können. Je höher die Frequenz des Monitors, desto glatter wird das Bild gerendert. Herkömmliche Monitore für Gaming haben meist eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Wie viel Hz sollten Gaming-Bildschirme haben?

  • 120 Hz Gaming-Monitore sind dank seines niedrigeren Kaufpreises ideal für weniger anspruchsvolles Spielen, RPG- und Strategiespiele.
  • 144 Hz Gaming-Monitore werden eine gute Wahl für FPS- und Action-Spiele im Allgemeinen sein.
  • 240 Hz Gaming-Monitore haben eine ausreichende Bildwiederholfrequenz für die anspruchsvollsten und professionellen Spieler.
  • 360 Hz Gaming-Monitore sind der absolute Spitzenreiter bei der Bildwiederholfrequenz und bietet das reibungsloseste Spielerlebnis.

i

Wie hängen Bildwiederholraten und fps zusammen?

Die Anzahl der gerenderten Frames ist auch mit einer anderen Angabe verbunden – mit "fps" (frames per second). Diese gibt an, wie viele Bilder pro Sekunde Ihr Computer produzieren kann (also wie viele Bilder er an den Monitor „sendet“).

    Wie funktioniert es in der Praxis
  • Unser leistungsstarker Computer ist in der Lage, 400 fps (400 Bilder pro Sekunde) zu produzieren.
  • Der angeschlossene 144-Hz-Gamer-Monitor kann 144 Bilder pro Sekunde darstellen.
  • Das resultierende Bild wird mit 144 Bildern pro Sekunde angezeigt.

Gaming-Monitore - Reaktionszeit

Die Reaktionszeit gibt an, wie lange der Bildschirm für Gaming braucht, um die Anforderung von Bildänderungen zu verarbeiten. Bester Gaming-Monitor hat einen angegebenen Reaktionsbereich von 1-5 ms.

Welche Auflösung sollte man für Gaming-Bildschirme wählen?

Je höher die Auflösung des Gaming-Monitors ist, desto detaillierter ist das Bild, das er bietet. Full HD (1080p) Auflösung ist für Spiele sehr verbreitet und bietet einen Kompromiss zwischen Bildqualität und fps-Anzahl. Allerdings stehen auch höhere Auflösungen zur Verfügung, sodass Sie sich auch für einen 4K-Gamer-Monitor entscheiden können.

Denken Sie daran, dass mit steigenden Bilddetails auch die Anforderungen an die Computerkomponenten höher sind.

G-Sync- und FreeSync-Technologie - kein Tearing mehr

Wenn Ihr Computer eine andere Anzahl von Bildern pro Sekunde produziert als der angeschlossene Gaming-PC-Monitor, kann das Bild zerreißen. Dies kann mit G-Sync- und FreeSync-Technologien verhindert werden. Diese können die Bildwiederholfrequenz des Gaming-PC-Monitors an die Grafikleistung des Computers anpassen.

  • Monitore mit G-Sync verwenden die von NVIDIA verwaltete G-Sync-Technologie, um das Bilder-Zerreißen zu verhindern.
  • Monitore mit FreeSync sind mit der FreeSync-Funktion ausgestattet, die von AMD kommt.
  • i

    G-Sync ist eine lizenzierte Technologie und ist nur bei von NVIDIA zugelassenen Monitoren enthalten. Im Gegensatz dazu kann FreeSync von verschiedenen Herstellern unabhängig von AMD in ihre Monitore integriert werden.

    Gaming-Monitore - Paneltyp

    Monitore für Gaming können einen von den drei Panel-Arten haben. Das TN-Panel hat die geringste Reaktion, aber die schlechteste Farbwiedergabe und Blickwinkel. Gaming-Bildschirme mit VA-Panel haben die längste Reaktionszeit, aber großen Kontrast und Farbtiefe. IPS-Panels mit Reaktionsgeschwindigkeit reihen sich zu der Stufe zwischen TN und VA, bei der Bildqualität stehen sie an erster Stelle.

    Nützliche Funktionen und Features von Gaming-Monitoren

    • Curved Gaming-Monitore bieten einen guten Überblick über die gesamte Szene und erwecken ein Gefühl des peripheren Sehens.
    • HDR-Monitore bieten eine verbesserte Darstellung von hellen und dunklen Bilddetails.
    • USB-Hubs ermöglichen den Anschluss von Computerperipheriegeräten oder externen Speichergeräten an den Gaming-PC-Bildschirm.
    • Flicker-free und Blaulichtfilter verhindern eine übermäßige Belastung der Augen.
    • Durch den höhenverstellbaren Standfuß können Sie den Monitor vertikal bewegen.

Wird nicht weiter verkauft

Uns ist Ihre Privatsphäre wichtig

Wir, die Firma Alza.cz a.s. verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und mit Ihrer Zustimmung auch, um den Inhalt unserer Websites zu personalisieren und zu analysieren sowie zu Marketingzwecken, um unsere Werbung besser auf Ihre Interessen abzustimmen. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Ich verstehe" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu diesen Zwecken und der Übertragung von über diese Cookies ermittelten Nutzungsdaten dieser Website an unsere Partner für die Anzeige gezielter Werbung in sozialen Netzwerken und Werbenetzwerken auf anderen Websites zu. Diese Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, zu Ihren Rechten und zu unseren Partnern sowie die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies nicht oder nur teilweise zuzustimmen, finden Sie unter dem Link „Detaillierte Einstellungen“.

Mehr Informationen
Verstanden Detaillierte Einstellungen Alles ablehnen
P-DC1-WEB20